TWIN CUP

Reinhard Kebben & Hendrik Köster

Seit Anfang 2022 ist Hendrik Köster neben Reinhard Kebben und Frank Lau, Mitglied im WBK-Racing Team und wird 2022 drei Gaststarts im Twin Cup in Most, Schleiz und Frohburg fahren. Der Twin Cup findet im Rahmen der IDM statt.

 

Hendrik Köster ist Jahrgang 1989, gelernter KFZ-Mechatroniker und wohnt in Marienheide.

 

Mit grad mal 9 Jahre machte er mit einem Crosser bereits den Wald unsicher.

 

Mit 16 Jahren gings für Hendrik zu ersten Mal als Mechaniker an die Rennstrecke. Sein Ausbilder fuhr die deutsche Seriensport Meisterschaft. Hendrik hat ihn während seiner Ausbildung und darüber hinaus insgesamt 6 Jahre begleitet und unterstützt.

Danach wechselte Hendrik als Mechaniker zum Deutschen Langstrecken Cup wo er bis 2019 blieb. Sein persönliches Highlight, 2017 als Mechaniker bei WM-Langstreckenlauf in Oschersleben.

2016 hat sich Hendrik eine R6 zugelegt und damit an Trainings auf verschiedenen Rennstrecken teilgenommen. Seit 2019 fährt er Pitbike. 2020 und 2021 ist er bei der European Scooter Trophy an den Start gegangen und konnte 2020 Platz 5 und 2021 Platz 6 belegen.

Hendrik war natürlich nicht nur als Mechaniker oder Fahrer auf den Rennstrecken zu Hause, sondern auch mit seinem Motorrad auf den Straßen des Oberbergischen Land und dem Sauerland unterwegs. Reinhard Kebben und Hendrik Köster haben sich 2012 dort kennengelernt und danach regelmäßig immer mal wieder auf den Rennstrecken getroffen.